Management von Allergien

Der erste und wichtigste Schritt bei der Behandlung von Allergien ist die Vermeidung von Allergenen. Die Verhinderung der Exposition gegenüber Allergenen ist der Schlüssel zur Behandlung von Allergien. Ein Arzt kann Ratschläge zur Vermeidung von Allergenen spezifisch für Ihre Situation.

Medikamente sind wirksam bei der Kontrolle und Behandlung von allergischen Erkrankungen, heilen jedoch nicht die zugrunde liegende Allergie. Meistens führt eine Kombination von zwei Ansätzen zu einer signifikanten Verbesserung der allergischen Symptome.

  1. Reduzierung des Risikos einer allergischen Reaktion durch Vermeidung des Allergens, wo immer dies möglich ist.
  2. Medizinische Behandlung Symptome einschließlich Medikamente und Immuntherapie zu reduzieren.

Die meisten allergischen Reaktionen sind mild und verursachen keine lebensbedrohlichen Reaktionen, obwohl sie für den Patienten sehr problematisch sein können. Bei einer kleinen Anzahl von Menschen kann eine schwere allergische Reaktion auftreten Anaphylaxie.

Wenn Sie Allergene nicht vermeiden können, gibt es viele Medikamente, die helfen können, Allergiesymptome zu kontrollieren. Abschwellungen und Antihistaminika sind die häufigsten Allergiemedikamente. Sie helfen, eine verstopfte Nase, laufende Nase, Niesen und Juckreiz zu reduzieren. Andere Medikamente wirken, indem sie die Freisetzung von Chemikalien verhindern, die allergische Reaktionen hervorrufen. Kortikosteroide sind wirksam bei der Behandlung von Entzündungen in der Nase. Diese Behandlungen kontrollieren die Symptome und Reaktionen; Sie heilen den Zustand nicht.