Die International Primary Care Respiratory Group (IPCRG) hat ein Ressourcenpaket entwickelt, um Fachkräfte der Grundversorgung bei der persönlichen Betreuung von Erwachsenen mit Asthma zu unterstützen. Personalisierte Pflege identifiziert, was für jede Person am wichtigsten ist, und stellt sicher, dass sie eine Pflege erhält, die auf ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben zugeschnitten ist. Durch die Bereitstellung einer personalisierten Betreuung können Ärzte Patienten dabei unterstützen, das Wissen, die Fähigkeiten und das Vertrauen zu entwickeln, um ihre eigene Gesundheit zu verwalten. Dies ist besonders wichtig, da die Evidenz zeigt, dass die Fähigkeit der Patienten, mit Asthma umzugehen, einen großen Einfluss auf ihre Ergebnisse hat, einschließlich Asthmakontrolle, Exazerbationen, Krankenhauseinweisungen und Lebensqualität.

Die Ressourcen:

Lernressource

Die Lernressource besteht aus einem PowerPoint-Foliensatz, der von Einzelpersonen als Instrument zum Selbststudium und von Anbietern von Grundschulbildung im Rahmen von Fortbildungsprogrammen verwendet werden kann. Um auf PowerPoint zuzugreifen und es herunterzuladen, gehen Sie hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Desktop Helper Nr. 9: Personalisierte Betreuung: Erwachsene mit Asthma

IPCRG hat einen Desktop-Helfer entwickelt, der Erwachsenen mit Asthma eine persönliche Betreuung bietet. Der Desktop Helper bietet Ärzten, die in der Grundversorgung arbeiten, praktische Ratschläge.

IPCRG DTH Personalisierung

Der Desktop Helper ist auch auf Spanisch verfügbar. Vielen Dank an unsere Partner GRAP für die Unterstützung bei der Übersetzung. Die spanische Version erhalten Sie, indem Sie auf den Link klicken: Atención personalizada: Adultos con asma

Der Desktop Helper ist auch in Portugiesisch verfügbar. Vielen Dank an unsere Partner GRESP für die Unterstützung bei der Übersetzung. Die portugiesische Version erhalten Sie, indem Sie auf den Link klicken: Cuidados personalizados: Adultos com asma

Positionspapier Nr. 5: Argumente für eine personalisierte Betreuung von Erwachsenen mit Asthma

Dieses Positionspapier beschreibt die personalisierte Asthma-Grundversorgung. Wir definieren personalisierte Pflege und unterscheiden diese von personalisierter Medizin. Wir argumentieren, dass der umfassendere Ansatz der personalisierten Versorgung nicht nur dem Einzelnen, sondern auch den Gesundheitsdiensten und der Bevölkerung zugute kommt, indem er den Einsatz von Arzneimitteln verbessert und dadurch Abfall, Schaden und potenziell vermeidbaren Einsatz von Notfallversorgung verringert. Wir fassen dies als Wertsteigerung zusammen. In diesem Artikel werden Empfehlungen gegeben, wie politische Entscheidungsträger, klinische Ausbilder und Patientenleiter zu den kulturellen und klinischen Veränderungen beitragen können, die erforderlich sind, um eine personalisierte Betreuung von Erwachsenen mit Asthma und anderen chronischen Atemwegserkrankungen zu verwirklichen. Das Positionspapier finden Sie hier: Argumente für eine personalisierte Betreuung von Erwachsenen mit Asthma

Das Positionspapier ist auch in spanischer Sprache erhältlich. Vielen Dank an unsere Partner GRAP für die Unterstützung bei der Übersetzung. Die spanische Version erhalten Sie, indem Sie auf den Link klicken:Argumente für einen Gefallen, der für Erwachsene gilt

Beweise für die Entwicklung dieser Ressourcen

Um die Entwicklung dieser Ressourcen zu informieren, identifizierte und überprüfte das IPCRG relevante Forschungsergebnisse zu personalisierter Pflege, personalisierter Medizin und gemeinsamen Entscheidungen bei Asthma und anderen chronischen Erkrankungen. Details zu dieser Forschung erhalten Sie, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.

17-10-06 Nachweise für die personalisierte Pflege

 

Alle Ressourcen und Projektmitarbeiter finden Sie auch hier: IPCRG-Ressourcen zur personalisierten Betreuung von Erwachsenen mit Asthma