Was ist Samters Triade?

Aspirin-verschlimmerte Atemwegserkrankung (AERD), auch bekannt als Samter's Triad, ist eine komplexe chronische Erkrankung, die eine Kombination aus drei Schlüsselfaktoren umfasst - Asthma, Aspirinallergie und Nasenpolypen. Wenn Sie glauben, Sie könnten an AERD leiden oder sich um jemanden kümmern, der dies könnte, wird in diesem Artikel genau untersucht, was es ist, wie sich eine Unverträglichkeit gegenüber Aspirin und Asthma auf die Menschen auswirken kann und welche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

AERD ist eine Atemwegserkrankung, die aus drei Faktoren besteht: Asthma, wiederkehrende Nasenpolypen und eine Empfindlichkeit gegenüber Aspirin und anderen nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln (NSAIDs) wie Ibuprofen, Naproxen oder Diclofenac.

Die Krankheit hat ihren Namen vom Immunologen Max Samter, der sie zuerst identifiziert hat, während sich "Triade" auf die drei beteiligten Schlüsselkomponenten bezieht.

Wenn Menschen mit AERD Aspirin oder andere NSAIDs einnehmen, treten Nebenwirkungen auf, die Probleme der oberen und unteren Atemwege verursachen. Die Reaktion tritt typischerweise zwischen 30 und 120 Minuten nach der Einnahme von Aspirin auf und kann schwerwiegend sein.

Zu den Symptomen der oberen Atemwege gehören:

  • Verstopfte Nase
  • Kopfschmerzen
  • Schmerzen der Nebenhöhlen
  • Niesen
  • Eine verstopfte oder laufende Nase.
  • Geruchs- oder Geschmacksverlust.

Zu den Symptomen der unteren Atemwege gehören:

  • Keuchen
  • Coughing
  • Eng an der Brust
  • Atembeschwerden.

Es können auch andere Symptome auftreten, wie Bauchschmerzen und Erbrechen. Rund 20% der Menschen können auch einen Ausschlag bekommen. Einige Menschen mit AERD reagieren auch ähnlich leicht bis mäßig, wenn sie Alkohol wie Rotwein oder Bier konsumieren.

Menschen mit AERD leiden häufig an chronischen Infektionen der Nasennebenhöhlen und wiederkehrenden Nasenpolypen. Einige Menschen leiden unter einem Geruchsverlust und ihre Symptome sprechen möglicherweise nicht gut auf eine herkömmliche Behandlung an.

Was verursacht Samters Triade?

Es gibt keine einzige bekannte Ursache für AERD. Studien haben jedoch gezeigt, dass Menschen es häufiger haben, wenn sie auch Asthma, wiederkehrende Inzidenzen von Nasenpolypen und Infektionen der Nasennebenhöhlen haben.

Nicht jeder mit Asthma wird AERD entwickeln. Untersuchungen zeigen, dass Asthmatiker bei Erwachsenen eine 7% ige Chance auf AERD haben, während Menschen mit schweres Asthma 15% haben wahrscheinlich AERD. Bei Patienten mit Asthma und Nasenpolypen ist die Wahrscheinlichkeit bis zu 40%.

Die Anzeichen und Symptome treten am wahrscheinlichsten erst auf, wenn Menschen zwischen 30 und 40 Jahre alt sind.

Wie wird Samters Triade diagnostiziert?

Eine formale Diagnose der AERD zu erhalten, kann schwierig sein, da es keinen einzigen Test gibt, mit dem der Zustand identifiziert werden kann. Stattdessen wird eine klinische Diagnose gestellt, die auf der Kombination von Symptomen und den Reaktionen basiert, die in Bezug auf Aspirin oder andere NSAIDs auftreten. Es kann manchmal einige Zeit dauern, bis andere Ursachen beseitigt sind.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie auf Aspirin reagiert haben, kann unter ärztlicher Aufsicht ein formelles Aspirin-Challenge-Verfahren durchgeführt werden, um Ihre Reaktion zu beurteilen. Dies ist eine Form der Arzneimittelprovokation, bei der Mediziner Patienten kontrollierte Dosen eines Arzneimittels geben, gegen das sie überempfindlich sind, um ihre Reaktionen zu überwachen und eine vollständige Diagnose zu erstellen.

Ist AERD lebensbedrohlich?

AERD ist eine chronische Krankheit, die anhaltende Symptome verursachen kann. Diese Symptome können schwerwiegend sein und die Lebensqualität von Menschen mit AERD beeinträchtigen. Die richtige Kombination von Behandlungen zu finden, kann eine Herausforderung sein.

Asthma ist eines der drei Hauptelemente der AERD. Schweres Asthma, das nicht richtig behandelt wird oder nicht gut auf die Behandlung anspricht, kann lebensbedrohlich sein. Dies ist ein Grund, warum jeder mit AERD einem gut gemanagten folgen muss Asthma-Behandlung planen. ??? (muss aktualisiert werden)

Wie kann sich die Ernährung auf Samter's Triad auswirken?

Alkoholkonsum kann Menschen mit AERD betreffen. Es wurde beispielsweise festgestellt, dass bei einigen Menschen Reaktionen auftreten, wenn sie Alkohol wie Rotwein oder Bier konsumieren. Daher könnte eine Reduzierung des Alkoholkonsums von Vorteil sein.

Der Immunologe Max Samter glaubte ursprünglich, dass die AERD-Symptome aufgrund des Verzehrs von Salicylaten in der Nahrung anhalten könnten. Einige Studien haben die Vorteile einer salicylatarmen Diät untersucht und festgestellt, dass sie die Nasensymptome bei Patienten mit AERD verbessern kann. Die Beweise sind jedoch nicht schlüssig und es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um diese Theorie zu stützen, insbesondere da bei einer salzarmen Diät viele gesunde und nahrhafte Lebensmittel wie Obst und Gemüse herausgeschnitten werden müssen, was einschränkend und für Ihre allgemeine Gesundheit nicht ideal ist .

Stattdessen schlagen einige Experten vor, dass eine Ernährung mit wenig Omega-6-Fettsäuren und viel Omega-3-Fettsäuren für AERD besser geeignet sein könnte. Untersuchungen zu den Vorteilen einer Verringerung des Verbrauchs von Omega-6-Fettsäuren haben zu positiven Ergebnissen geführt. Da Menschen mit AERD häufig einen hohen Gehalt an Cysteinyl-Leukotrienen und Prostaglandin D2 (entzündlichen Lipiden) aufweisen, die aus dem Metabolismus von Omega-6-Fettsäuren stammen, kann eine Verringerung dieser Säuren hilfreich sein. Studienergebnisse zeigten, dass diese Reduktion die Sinussymptome und die Asthmakontrolle verbessert hat. Sie sollten jedoch immer einen Arzt konsultieren, bevor Sie Ihre Ernährung ändern. Dieser kann Ihnen die besten Ratschläge und Vorgehensweisen geben und empfehlen, ob dies eine gute Idee für Sie ist.

Ist Samter's Triad Autoimmun?

Während die Erforschung der AERD noch nicht abgeschlossen ist, wird sie derzeit nicht als Autoimmunerkrankung angesehen. Bei Autoimmunerkrankungen greifen Antikörper das Gewebe im Körper an - es wird nicht angenommen, dass dies bei Samter's Triad auftritt.

Stattdessen wird Samters Triade als eine Krankheit angesehen, auf der man basiert chronische Immunschwäche.

Studien haben gezeigt, dass Menschen mit AERD häufig einen hohen Gehalt an Eosinophilen in ihren Nasenpolypen und einen hohen Gehalt an Eosinophilen in ihrem Blut haben. Eosinophile sind Immunzellen, die mit Entzündungen verbunden sind und zu chronischen Entzündungen der Atemwege führen können.

Es wurde auch festgestellt, dass Menschen mit AERD die Cyclooxygenase-Enzymwege (COX) beeinträchtigt haben und einen hohen Gehalt an Leukotrienen - oder entzündlichen Molekülen - produzieren. Die Leukotriene-Spiegel steigen weiter an, wenn Aspirin eingenommen wird, was darauf hindeutet, dass AERD ein Element einer entzündlichen Erkrankung aufweist.

Welche Behandlungen gibt es für AERD?

Die Mehrheit der Menschen mit AERD muss täglich Medikamente einnehmen, um mit ihren Symptomen fertig zu werden und sie zu behandeln. Es gibt verschiedene Behandlungen, die oft empfohlen werden in Verbindung miteinander - Sie können die besten Optionen für Sie mit Ihrem Hausarzt oder Spezialisten besprechen.

Umgang mit Asthmasymptomen

Jeder mit AERD muss seine verwalten Asthma-Symptome täglich durch Einnahme von verschriebenen Kortikosteroid-Medikamenten wie Präventiv- und Reliever-Inhalatoren.

Steroide

Eine Entzündung der Nasennebenhöhlen kann durch die Verwendung von intra-nasalen Steroidsprays und Steroidspülungen behandelt werden. Orale Steroide können regelmäßig zur Behandlung von Nasenpolypen benötigt werden.

Nasenchirurgie

Eine Nasenchirurgie kann verwendet werden, um störende Nasenpolypen zu entfernen. Sie wachsen jedoch häufig nach, sodass dies keine langfristige Lösung ist.

Desensibilisierungsbehandlung

Eine Desensibilisierungsbehandlung kann verwendet werden, um die Aspirintoleranz einer Person zu verbessern. Dieser Ansatz ist besonders relevant für alle, die aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder chronischen Schmerzen Aspirin einnehmen müssen. Bei manchen Menschen kann eine Desensibilisierung die Asthmasymptome verbessern, die Nasenpolypen verringern und die Entzündung der Nasennebenhöhlen verringern.

Vermeidung von Aspirin

Für einige ist die Vermeidung von Aspirin und anderen NSAID-Medikamenten die beste Option, um das Risiko einer Reaktion zu verringern. Es kann jedoch schwierig sein, all diese Medikamente vollständig zu vermeiden, da sie häufig für andere Erkrankungen verschrieben werden.

Injektionen

Biologische Injektionen können bei Menschen mit mittelschwerem bis schwerem Asthma und Nasenpolypen hilfreich sein. Biologika sind Arzneimittel, die aus biologischen Quellen hergestellt werden oder diese enthalten und zur Vorbeugung von Entzündungen beitragen.

Wenn Sie glauben, AERD zu haben, sollten Sie mit einem Arzt sprechen, der Sie beraten kann.  

 

Quellen

Aspirin verschlimmerte Atemwegserkrankung

Badrani JH, Doherty TA. 2021. Zelluläre Wechselwirkungen bei durch Aspirin verschlimmerten Atemwegserkrankungen. Curr Opin Allergie Clin Immunol Immun. 1. Februar; 21 (1): 65-70. doi: 10.1097 / ACI.0000000000000712. PMID: 33306487; PMCID: PMC7769923.

Cardet JC, White AA, Barrett NA et al. 2014. Alkoholbedingte respiratorische Symptome treten häufig bei Patienten mit Aspirin-verschlimmerter Atemwegserkrankung auf. J Allergy Clin Immunol Pract. März April. 2 (2). 208-213.

Kennedy JL, Stoner AN, Borish L. 2016. Aspirin-verschlimmerte Atemwegserkrankung: Prävalenz, Diagnose, Behandlung und Überlegungen für die Zukunft. American Journal of Rhinology & Allergy. 30 (6): 407 & ndash; 413. doi: 10.2500 / ajra.2016.30.4370

Laidlaw TM, Gakpo DH, Bensko JC et al. 2020. Leukotrien-assoziierter Ausschlag bei Aspirin-verschlimmerter Atemwegserkrankung. J Allergy Clin Immunol. Juli; 8 (9): 3170 & ndash; 3171. https://doi.org/10.1016/j.jaip.2020.06.061

Laidlaw TM. 2019. Klinische Aktualisierungen bei durch Aspirin verschlimmerten Atemwegserkrankungen. Allergie Asthma Proc. 40(1):4-6. doi:10.2500/aap.2019.40.4188

Li KL, Lee AY, Abuzeid WM. 2019. Aspirin Exazerbated Respiratory Disease: Epidemiologie, Pathophysiologie und Management. Med. Sci (Basel). 17. März; 7 (3): 45. doi: 10.3390 / medsci7030045. PMID: 30884882; PMCID: PMC6473909.

Modena BD, Weiß AA. 2018. Kann eine Ernährungsumstellung eine wirksame Behandlung bei durch Aspirin verschlimmerten Atemwegserkrankungen sein? J Allergy Clin Immunol Pract6 (3), 832–833. https://doi.org/10.1016/j.jaip.2017.11.043

Rajan JP, Wineinger NE, Stevenson DD et al. 2015. Prävalenz von Aspirin-verschlimmerten Atemwegserkrankungen bei Asthmatikern: Eine Metaanalyse der Literatur. J Allergie Clin Immunol Immun. Mar;135(3):676-81.e1. doi: 10.1016/j.jaci.2014.08.020.

Samter's Society

Sommer DD, Hoffbauer S., Au M. et al. 2014. Behandlung von Aspirin-verschlimmerten Atemwegserkrankungen mit einer salicylatarmen Diät: eine Pilot-Crossover-Studie. Otolaryngol Kopf-Hals-Chirurgie. 2015 Jan; 152 (1): 42–7. doi: 10.1177 / 0194599814555836. Epub 2014 Okt 24. Erratum in: Otolaryngol Head Neck Surg. 2015 Feb; 152 (2): 378. PMID: 25344589.

Wangberg H, Weiß AA. 2020. Aspirin-verschlimmerte Atemwegserkrankung. Aktuelle Meinung in der Immunologie. Band 66: 9-13. https://doi.org/10.1016/j.coi.2020.02.006.